Was ist Kickboxen?

Kickboxen (auch Kickboxing) ist ein Kampfsport, bei dem das Schlagen mit Füßen und Händen,
wie bei den Kampfsportarten Karate und Taekwondo üblich ist, mit Boxen verbunden wird.
So entstand ein neuer Wettkampfsport, der zunächst den Namen Sportkarate trug,
später aber in Kickboxen umbenannt wurde.
In den einzelnen Schulen und Sportverbänden ist unterschiedlich geregelt, ob der Gegner gehalten werden darf
oder welche Trefferflächen beim Gegenüber erlaubt sind.
Tiefschläge sind immer tabu, jedoch sind in manchen Verbänden Tritte auf die Oberschenkel (Lowkicks) erlaubt.
Ellbogen- und Kniestöße sind z.B. in den USA und Australien verboten.
Verbandsabhängig unterschiedlich geregelt ist auch die Verwendung von Handdrehschlägen und Fußfegern.
Allen Verbänden gemeinsam ist das Verbot des Schlagens auf den Rücken und auf Gegner, die am Boden liegen,
sowie das Werfen des Konkurrenten.
Kickboxen als Wettkampfdisziplin geht auf das Jahr 1974 zurück.
In diesem Jahr einigten sich die Gründer der Weltverbände WAKO, IBDF, WKA, INKA und andere darauf,
die traditionellen fernöstlichen Kampfmethoden wie Taekwondo, Karate, Kung Fu usw.,
zu einem sportlichen Wettkampf mit einheitlichen Regeln zu machen und gegen andere Kampfsysteme anzutreten.
In Deutschland&xnbsp; gibt es mittlerweile 3 Disziplinen. Es gibt Kickboxen im Semi-, Leicht- und Vollkontakt.
In unserem Training ist dieser Sport kein Turniersport, sondern vielmehr Breitensport,
der auch von vielen Kindern und Frauen ausgeübt werden kann.
Ein großer Schwerpunkt der Ausbildung wird bei uns auch auf die Selbstverteidigung gelegt,
was für Sportler, deren Interesse nicht beim Wettkampf liegt,&xnbsp;besonders wichtig ist.
Bei uns werden keine Straßenschläger ausgebildet, vielmehr werden durch das Training viele Aggressionen abgebaut.
Die Persönlichkeitsbildung, die ein Sportler im Laufe der Zeit durchläuft zielt also genau auf das Gegenteil:
Auseinandersetzungen auf der Straße zu verhindern und als Kampfsportler diesen aus dem Weg zu gehen.
Sollte es jedoch einmal nicht zu vermeiden sein, wird er sich im Rahmen seiner erlernten Möglichkeiten, dann aber zu verteidigen wissen.




Unsere Trainer im Kickboxen
Frank








Igor








Wladimir


1. Dan Kickboxen




Carmen


1.Dan Kickboxen




Angelina







Yuriy







Kickboxen (PDF-Datei)(Download)








___________________________________________________________________________________________________________________